Das schwarze Schaf

Regie: Daniel Gol
mit Jacopo Fracasso und Andrea Tibaldi

Hier ist ein schwarzes Schaf.
Ist es wütend?
Es ist allein.
Es sieht boshaft aus.

Vielleicht ist es boshaft, weil die anderen es meiden.

Es ist allein und es versteckt ein Geheimnis.

Seine Schafherde ist geordnet und einheitlich, und so sind die Bühnenbilder der ganzen Vorstellung.

Hier ist das schwarze Schaf, es lebt und spielt allein; es existiert nur auf seiner Wiese, wo es eine Normalität sucht.

Manchmal kämpft es, um aufgenommen zu sein; aber möchte es sich nicht ändern, denn seine Verschiedenheit bildet eine reiche und aufregende Welt ab.

Diese Vorstellung ist in 2011 dank einem kreativen Projekt mit 3-8 jährigen Schülern geboren.

Dauer: etwa 50 Minuten.
Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren.

000